Agilität in Projekten

Überblick und Einführung in agiles Projektmanagement – ist Agilität in Projekten das «Ei des Kolumbus» oder doch nur alles Schall und Rauch? Nach diesem Seminar wissen Sie es!

Kund/innen und Auftraggebende entwickeln vermehrt innovative und neue Produkte in enger Zusammenarbeit. Dabei stossen klassische, konventionelle Projektvorgehen immer öfter an ihre Grenzen. Hier kommen agile Vorgehensweisen zum Zug. Wohl gemerkt, es gibt kein geregeltes, definiertes agiles Verfahren, denn dies wäre ein Widerspruch in sich! Agilität in Projekten bedeutet Flexibilität und Wendigkeit bzw. geplantes Abweichen von definierten und konventionellen Methoden, wenn es für das Projekt nutzbringend ist. In unserem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die agilen Verfahren. Sie lernen die Möglichkeiten kennen, den agilen Weg zu meistern – sei es durch den Einsatz eines agilen Verfahrens (z.B. SCRUM, Extreme Programming, etc.) oder durch die Kombination von agilen Techniken mit ihrem bewährten Projektvorgehensmodell.

Seminarinhalt

  • Einführung in agile Verfahren
  • Eigenheiten unterschiedlicher Verfahren und deren Einsatzgebiete; z.B. SCRUM, eXtreme Programming, Feature Driven Development
  • Agile Methoden/Techniken
  • Voraussetzungen für agile Verfahren
  • Konventionell vs. Agil (Eignungen, Vor-/Nachteile)
  • Beurteilen der Fähigkeit der eigenen Organisation agile Projekte durchzuführen.

Ihr Nutzen

Sie…

  • erhalten eine Einführung in agile Methoden.
  • lernen die Grundlagen der agilen Vorgehensweisen (Scrum, Extreme Programming, Feature Driven Development, etc.) kennen.
  • lernen bewährte Projektvorgehensmodelle mit agilen Techniken zu kombinieren.
  • erhalten den Nachweis für 7 QHs*, respektive 7 PDUs**

Zielgruppen

  • Projektleitende
  • Manager/innen
  • Projektmitarbeitende
  • Weitere Interessierte, welche sich Kenntnisse in agilen Verfahren aneignen wollen

Dauer

1 Tag, von 08.30 – 16.30 Uhr

Nach oben ▴

 

Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60