Aufwandschätzung in Projekten

Methoden und Techniken zur praxisorientierten und effizienten Aufwandschätzung

Sie lernen Voraussetzungen, Methoden und Techniken für ein modernes und effizientes Vorgehen bei Aufwandschätzungen für Projekte kennen. Wie sieht ein guter Schätzprozess aus? Welche Parameter beeinflussen die Schätzungen? Wie hängen Schätzungen und Planungen zusammen? Mit welchen Massnahmen können Termin- und Kostenschätzungen verbessert werden? Werden agile Projekte anders geschätzt als konventionelle Projekte? Was sind die Schlüsselfaktoren für gute Schätzungen?

Seminarinhalte

  • Methoden und Techniken zur Aufwandschätzung
  • Optimierung des Schätzvorgehens
  • Schätzen von agilen und konventionellen Projekten
  • Planning Poker, nicht nur für agile Projekte
  • Expertenschätzungen
  • Use Case Point-Verfahren
  • Analogieverfahren – wann und wo anwenden

Ihr Nutzen

Sie…

  • können bessere Termin- und Kostenschätzungen für Ihre Projekte erzielen.
  • optimieren Ihre Schätzvorgehen-/prozesse.
  • lernen modernen, effizienten Schätztechniken kennen und anwenden.
  • erhalten den Nachweis für 7 QHs*, respektive 7 PDUs**

Zielgruppen

Projektleiter/innen, Controller/innen

Dauer

1 Tag, von 08.30 – 16.30 Uhr

Kurs Anmelden ▸

 

Kursbeginn: 1. Jan 1970 — Referent:

Nach oben ▴

 

Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60