Führen ohne Macht

Laterale Führung meistern / führen von virtuellen Teams

Als Projektleitende, Verantwortliche für die Ausführung von Aufträgen oder auch Koordinationsstellen sind Sie häufig gefordert Personen zu führen, diese zu motivieren gemeinsam Ziele zu erreichen oder von diesen Auftragserledigungen einzufordern, ohne dass Sie direkte Weisungsbefugnis für die entsprechenden Mitarbeitenden haben. Für den Einsatz als Führungsmitglied eines solchen Vorhabens oder Projektteams lernen die Teilnehmenden im Rahmen dieser Ausbildung die Instrumente und Methoden bezüglich der speziellen Führungssituationen eines Projektleiters (ohne disziplinarische und funktionale Entscheidungsmacht) zur erfolgreichen Projektführung kennen und anwenden.

Seminarinhalt

  • Der Mensch im Projektumfeld
  • Persönlichkeitstypen
  • Führung in Projekten
  • Teambildung
  • Umgang mit Veränderungen und Konflikten
  • Stakeholdermanagement

Den ausführlichen Seminarinhalt entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Ihr Nutzen

Sie…

  • kennen die Einflussnahme jenseits formeller Hierarchien.
  • kennen die Führungsrollen eines Projektleiters sowie kennen die eigenen Führungsstärken
  • können die verschiedenen Führungsstile im Projektprozess einordnen
  • wissen wie man Verbindlichkeit umgegangen werden kann
  • verstehen das Changemanagement als ein normaler Wert des Lebens
  • kennen wie man mit wichtigen Stakeholder umgehen kann und muss
  • erhalten den Nachweis für 7 QHs*, respektive 7 PDUs**

Zielgruppen

  • Leiter von Stabsstellen
  • Koordinatoren von Vorhaben
  • Projektleitende / Teilprojekteleitende

Dauer

1 Tag, von 08.30 – 16.30 Uhr

Kurs Anmelden ▸

 

Kursbeginn: 1. Jan 1970 — Referent:

Nach oben ▴

 

Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60