PM-Excellence agile Projektplanung

Planung: Planen Sie Ihre Projekte professionell!

Lernen Sie am PM-Excellence-Tag mit dem Projektmanagement-Spezialisten Bruno Jenny einen umfassenden Projektplan zu erstellen und steigern Sie damit wesentlich Ihr Projekt-Erfolgspotential! Sie setzen sich intensiv mit den Themen der Projektmanagementplanung, den Planungsarten, dem evolutionären, agilen Planungsansatz, den Planungstechniken mit Würdigung von Best Practices auseinander. Sie erhalten konkrete Instrumente, mit denen Sie Ihre Planwerte stark optimieren und für den Projektauftrag, sowie für die agile Abwicklung, nutzbar machen können. Zudem frischen Sie Ihr Wissen zu den Aufwandschätztechniken wie Schätzpoker, Delphi-Methode, Extrapolations-Methode, Beta-Methode etc. auf.

Durch diesen Seminartag vertiefen Sie wirksame Vorgehensweisen und Instrumente, die Sie befähigen, das Projekt im Griff zu haben.

„Denn Planung ist die geistige Vorwegnahme der gewünschten kommenden Realität!“ (Zitat Bruno Jenny).

Seminarziele

Anhand von Erfahrungsbeispielen werden die einzelnen Planungspunkte und –Elemente verdeutlicht und vertieft. Dabei werden verschiedene Schwerpunkte, z.B. im Bereich der Projektstrukturierung oder in der Abklärung des Ressourcenbedarfs gezielt thematisiert. Durch das Aufzeigen des Nutzens einer Planung lernen die Teilnehmer die einzelnen Planungskomponenten noch zielgerichteter einzusetzen. Die Teilnehmer erkennen die Planung als Kommunikationsinstrument zum Management sowohl in seiner statischen wie auch dynamischen Ausprägung. Als Ergänzung zur Projektplanung wird die dazugehörende, massgeschneiderte Kontrollplanung behandelt.

Seminarinhalt

  • Projektplanungsarten
  • Planung und das Konfigurationssystem
  • Projektplanung bei parallelen Release-Entwicklungen
  • Zielfindung der Projektabwicklungsziele
  • Planungsablauf
  • Risikoplan
  • Qualitäts- und Prüfplan
  • Aufwandschätztechniken wie Schätzpoker, Delphi-Methode, Extrapolations-Methode, Beta-Methode etc.

Ihr Nutzen

Sie…

  • erhalten konkrete Instrumente mit denen Sie Ihre Planwerte stark optimieren und für den Projektauftrag nutzbar machen können
  • erlernen, wie Sie Ihre Gedanken bezüglich Projektmanagement-Planung transparent darstellen können, damit das Delegieren der Projektarbeit vereinfacht wird
  • erhalten viele sachlogische Argumente vermittelt, die Sie bei der Umsetzung/Durchsetzung Ihrer Anliegen beim Projektauftraggeber unterstützen
  • erhalten den Nachweis für 10 QHs*, respektive 10 PDUs**

Zielgruppen

  • Mitarbeitende, welche Projekte führen
  • Mitarbeitende, welche durch Projekte direkt oder indirekt betroffen sind
  • Vorgesetzte von Projektleitenden
  • Projektauftraggebende

Voraussetzungen

Sie haben Erfahrung als Projektmitarbeitender oder Projektleitender in Business-, Organisations- oder Informatikprojekten oder als Controller.

Unterrichtsform

Der Tag ist gefüllt mit Kurzvorträgen. Zusätzlich werden einzelne Themenschwerpunkte in Gruppenarbeiten vertieft und im Plenum diskutiert. Sie erhalten am Ende des Seminars eine Teilnahmebestätigung.

Dauer

1 Tag, von 08.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Wie können wir Ihnen helfen?

Nach oben ▴

 

Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60