seit 1991

Moderne Kompetenzräume in der agilen Arbeitswelt (VUCA-Welt)

Sie und Ihre Mitarbeitenden bringen Ihren Kunden den gewünschten Mehrwert. Dazu braucht es Leadership-Skills. Um diese in der agilen Welt stärken zu können, nutzen erfolgreiche Organisationen neue Kompetenzräume. Ein Kompetenzraum beinhaltet drei Faktoren: die Fähigkeit einer Person, was für Ermächtigungen hat diese Person und welche Zeit steht zur Verfügung. Mit diesen Kompetenzräumen stärken Sie zudem Ihre Projektmanagement-Kultur.

Was für Kompetenzräume gibt es?

  1. Alte Geschäftsmodelle loslassen können
  2. Schnelle Entscheidungen treffen können
  3. In Netzwerken arbeiten können
  4. Hohe Selbständigkeit aller Mitarbeitenden
  5. Hohe Orientierungskompetenz
  6. Stetes mehrwertorientiertes, schnelles Handeln

Die sechs modernen Kompetenzräume basieren auf dem Zusammenwirken mit der Fach- und Methodenkompetenz! Dieses Zusammenspiel ergibt eine Leistung mit konkreten Ergebnissen, mit entsprechender Qualität und fördert die Freude an der Arbeit.

Fördern Sie Ihre Mitarbeitenden und stärken Sie dabei Ihre Projektmanagement-Kultur. Gerne unterstützen wir Sie beim Integrieren dieser Kompetenzräume in Ihre PM-Kultur.

Ja, ich möchte mehr Informationen über diese Kompetenzräume erhalten.
Anrede*:

 

Autor

Bruno Jenny im Gespräch

Um die vom Markt geforderte Flexibilität zu gewährleisten, den gewünschten Mehrwert zu generieren und zugleich Freude an der Arbeit zu haben, müssen sich erfolgreiche Organisationen veränderte Arbeitsformen aneignen und moderne Kompetenzräume nutzen.

 
 

Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60

 

Anmeldung zum SPOL-Newsletter