seit 1991
 

← Zurück zur Übersicht der Blogbeiträge

Veröffentlicht am 19.03.2019

Social Event 2019 – Leadership Skills und Strategien

von Kathrin Ehrler

Der Mensch im Mittelpunkt von Agilität und Digitalisierung

Am diesjährigen Social Event 2019 setzen wir uns mit den Themen „Leaderhip Skills und passende Strategien in der heutigen agilen Welt“ auseinander. Die einzige Konstante in der Geschichte der Menschheit ist die Veränderung. Insofern ist die Auseinandersetzung mit der Veränderung grundsätzlich nichts Neues. Was sich mit der Agilität und der Digitalisierung ändert, ist die Geschwindigkeit mit der sich unser Umfeld verändert. Neue Herausforderungen an Mensch und Technik multiplizieren sich nicht nur schneller, sondern auch weniger vorhersehbar.

Der Social Event 2019 findet in Zürich (4. Juli 2019) und in Bern statt (4. September 2019).

Agilität im Arbeitsumfeld

Da wir nicht wirklich wissen und kennen, was auf uns zukommt, können wir immer weniger auf Erfahrungen aus der Vergangenheit zurückgreifen. Die steigende Komplexität der Herausforderungen sorgt dafür, dass sich durch die Vermischung verschiedener Ebenen und Dimensionen, Zusammenhänge nicht mehr übersichtlich darstellen lassen.

Anforderungen in der VUCA-Welt

Diese Geschwindigkeit, Komplexität und Unberechenbarkeit stellt unser Wertesystem komplett auf die Probe. Führungskräfte und Management sind mehr denn je gefordert. Wir leben in einer sogenannten VUCA-Welt, d.h. die Welt wird immer volatiler, komplexer, unsicherer und mehrdeutiger. (VUCA ist ein Akronym für die englischen Begriffe volatility ‚ uncertainty ‚ complexity und ambiguity).

Folgende Fragen stellen wir uns

  • Unsere Welt ist komplexer denn je. Was ist die Ursache, was ist die Wirkung, wie stellen wir uns dieser Herausforderung?
  • Hat Projektmanagement in dieser agilen, komplexen und mehrdeutigen Welt noch eine Existenzberechtigung? Wenn ja, mit welcher Strategie, in welcher Form und mit welchen Methoden?
  • Individualität löst Standard ab. Was bedeutet dies im Projektmanagement? Brauchen wir noch Projektmanagement-Systeme?

Der Social Event 2019 findet an folgenden zwei Daten statt. Der Anlass dauert von 16.30 bis 19.15 Uhr und schliesst mit einem Apéro riche ab.

  • Donnerstag, 4. Juli 2019 im Swissôtel in Zürich-Oerlikon, jetzt anmelden
  • Mittwoch, 4. September 2019 im Bellevue Palace in Bern, jetzt anmelden

Referenten am Social Event 2019

  • Herr Bruno Jenny, Inhaber der SPOL AG und Fachbuch-Autor
  • Herr Roland Heini, Senior Consultant, Spezialist im agilen PM, Mitglied der GL
  • Herr Beat Straub, Senior Program Manager und Production Architect bei Swisscom (Schweiz) AG
  • Frau Prof. Dr. Gudela Grote, Dep. of Management, Technolgy and Economics, Arbeits- & Organisationspsychologie, ETH Zürich

Moderation der Anlässe

  • Silvia Wyss, Senior Projekt Managerin
  • Nicolas Abbondanza, Senior Consultant, Mitglied der Geschäftsleitung

Kosten:

  • Unkostenbeitrag von CHF 90.00

Das SPOL-Team freut sich auf Ihre Teilnahme und wünscht Ihnen in der Zwischenzeit erfolgreiche und agile Projektabwicklungen.

 


← Zurück zur Übersicht der Blogbeiträge

Social Event - Personengruppe am Diskutieren
 
Artikel teilen auf:
 
 
Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60

 

Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60

 

Anmeldung zum SPOL-Newsletter