seit 1991
 

Veröffentlicht am 28.01.2016

Seminar nach HERMES 5.1

von Kathrin Ehrler

Der Auftraggeber ist verantwortlich für die Projektergebnisse

Zu einer verantwortungsvollen Unternehmensführung und einem professionellen Projektmanagement gehört eine übergeordnete Steuerung und Überwachung der Projekte. Dazu braucht es engagierte Auftraggeber, denn sie sind verantwortlich für die Ergebnisse und die Erreichung der Projektziele innerhalb des gesetzten Kosten- und Terminrahmens.

Die Teilnehmenden…

  • wissen, wann und warum HERMES 5.1 eingesetzt wird, sind mit den grundlegenden Inhalten und Hilfsmitteln von HERMES 5.1 vertraut und sind fähig, ihre eigenen Projektaufgaben im Gesamtkontext der Projektdurchführung zu verstehen.
  • kennen den Methodenaufbau und die verschiedenen Sichten auf das Projekt. Sie wissen, wie sie mit Hilfe der Szenarien und Module ihre Projekte zielgerichtet steuern können.
  • wissen die Aufgaben, Kompetenzen und Fähigkeiten der Rollen Auftraggeber, Qualitäts- und Risikomanager, Projektausschussmitglied.

Direktlink zum offiziellen Handbuch für Manager von Informationsorgan des Bundes ISB

Detailinformationen zum Auftraggeber-Seminar – jetzt lesen

Anmeldung für das Seminar – heute anmelden und morgen sich weiterbilden

 

 

 

Veröffentlicht am 09.10.2015

Projektmanagement Governance einführen

von Kathrin Ehrler

Workshop für eine vernetzte PM-Governance

Eine im Unternehmen vernetzte Projektmanagement Governance zählt zu den wegweisenden Erfolgsfaktoren, um Projektmanagement-Prozesse optimieren zu können.

Projektmanagement Governance als Erfolgsfaktor für die Unternehmensstrategie

Mit der Einführung einer vernetzten Projektmanagement Governance werden Rahmenbedingungen geschaffen, um eine einheitliche Projektsteuerung und Projektführung auf strategischer und operativer Ebene sicherzustellen. Die PM Governance wird zu einem tragenden Pfeiler, der nicht ein Bauwerk trägt, sondern die Unternehmensstrategie stützt.

Was steht im Fokus einer agilen PM-Governance:

  • Ebenenübergreifende Projektsteuerung und Führung (Top-Management, Projektportfolio-Board und Projektmanager)
  • Wahrnehmen der Stakeholderinteressen unter Berücksichtigung einer gelebten Projektkommunikation
  • Situationsgerechter Umgang mit Risiken und aktives Bewirtschaften des Risikomanagements
  • Sicherstellen eines effizienten und priorisierten Mitteleinsatzes
  • Abstimmen der Projektziele mit der Unternehmensstrategie

Nächste Durchführungen finden statt:

Wann: 26. September 2017 von 16:00 – 19:00 Uhr, Technopark in Zürich

Jetzt anmelden – Teilnehmerzahlen sind jeweils begrenzt

Weitere Informationen stehen im Detailprogramm.

Weiterführende Informationen: Implementierung der Projektmanagement (PM) Governance

 

 

Veröffentlicht am 09.04.2015

Social Event 2015

von Kathrin Ehrler

Rückblick: Der Mensch als Ressource – wenn alle am gleichen Strick ziehen

Erfolgreiche Durchführungen in Zürich und Bern.

Allen Teilnehmenden danken wir für Ihre Anwesenheit. Einmal mehr können wir auf zwei erfolgreiche Anlässe in Zürich und Bern zurückblicken.

Die Videos wie auch die Vorträge als PDF’s stehen ab sofort online zur Verfügung.
Fotografische Impressionen von Zürich und Bern – klicken Sie hier.

Voranzeige Social Events 2016:

  • Mittwoch, 08.06.2016 in Zürich
  • Donnerstag, 25.08.2016 in Bern
 

Veröffentlicht am 08.04.2015

Profiwoche 2015

von Kathrin Ehrler

Intensivseminar Projektmanagement für Profis

  • Erfahren Sie die aktuellen PM-Themen von PM-Profi Bruno Jenny.
  • Spiegeln Sie Ihre Erfahrungen mit Berufskollegen.
  • Lernen Sie Gastreferent Benedikt Weibel, ehemaliger SBB-Chef persönlich kennen.

Jetzt anmelden – mit Weitsicht ihre Karriere festigen.
Details unter pm-akademie.ch.

 

Veröffentlicht am 13.01.2015

Projektcharakter-Tool

von Kathrin Ehrler

Den Projektcharakter von strategischen Projekten visualisieren

  • Welches sind die kritischen Erfolgsfaktoren des Projektes.
  • Welche Kompetenzen und Fähigkeiten sollte der Projektleiter haben.
  • Mit welchen Frühindikatoren können Sie die Reaktionszeiten verkürzen.

Jetzt als Online-Analyse verfügbar.
Informationen zum Projektcharakter finden Sie auch auf dem Flyer.

 
 

Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60

 

Anmeldung zum SPOL-Newsletter