seit 1991
 

← Zurück zur Übersicht der Blogbeiträge

Veröffentlicht am 08.07.2019

Projektmanagement – Das Wissen für den Profi, 4. Auflage

von Kathrin Ehrler

Nachschlagewerk „PM – Das Wissen für den Profi“

Ab sofort steht die 4. Auflage zum Kauf bereit. Das Fachbuch „Projektmanagement – Das Wissen für den Profi“ ist ein geeignetes Nachschlagewerk für agile, hybride oder konventionelle Projekte. Die neue Auflage wurde vom Autor Bruno Jenny vollständig überarbeitet und mit dem Thema „Agilität“ umfangreich ergänzt. Die Inhalte sind grafisch übersichtlich, fachlich und praxisnah aufbereitet.

Fachbuch und NEU auch als E-Book erhältlich, sind zu bestellen unter vdf Hochschulverlag AG.

Dem Autor, Bruno Jenny, ist es gelungen, die schwierige Herausforderung «der Hype der agilen Welt» in sein Fachbuch aufzunehmen und aufzuzeigen, dass weder agil noch konventionell die Lösung für eine erfolgreiche Projektabwicklung ist. Er vertritt die klare Haltung, dass ein Projektmanager die agilen Techniken beherrschen sowie einsetzen muss und ein Scrum Master/Product Owner einiges von den konventionellen, erfolgreich umgesetzten Praktiken in sein agiles Handeln mitaufnehmen sollte.

4. Auflage: vollständig überarbeitet und aktualisiert, von Bruno Jenny

Projektmanagement – Das Wissen für den Profi

NEU: das Thema Agilität wurde umfangreich ergänzt mit

  • agilen Methoden, Techniken und Instrumente
  • agile Organisation oder agile Enterprise Frameworks, etc.
  • Definitions-Verzeichnis „IPMA Agil“ integriert
  • die «neuen ICB 4“ nachgeführt
  • über 100 aussagekräftige, neue Bilder
  • 140 Bilder optimiert und angepasst

Jetzt bestellbar vom vdf Hochschulverlag AG.

Agile oder klassische (konventionelle) Projektabwicklung

Nicht selten entstehen in Unternehmen auf allen Hierarchieebenen grosse Diskussionen, welche Methode – agil oder klassisch (konventionell) – in Bezug auf die Projektabwicklung sinnvoll und zielführend ist.

Betrachtet man die sich laufend verändernden Umfeldbedingungen und Herausforderungen, denen Unternehmen und Organisationen mit Blick auf ihre Märkte, die technologischen Entwicklungen, Trends und Produktzyklen gegenüberstehen sowie die Geschwindigkeit und Komplexität des Business ganz allgemein, so müssen Unternehmen in vielen Bereichen ganz sicher agiler reagieren.

Aus Sicht des professionellen Projektmanagements haben beide – agile wie konventionelle Vorgehensmodelle – ihre Berechtigung, Vorteile und Anwendungsgebiete. In vielen Situationen macht es sogar Sinn, eine Kombination von agil und konventionell einzusetzen. Hier spricht man von einem hybriden oder adaptiven Projektvorgehen.

Es ist eine Stärke des professionellen Projektmanagements, dass gemäss der vorhandenen Situation  das für das Unternehmen beste Vorgehen wirkungsvoll eingesetzt wird.


← Zurück zur Übersicht der Blogbeiträge

 
 
Artikel teilen auf:
 
 
Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60

 

Wie können wir Ihnen helfen?

info@spol.ch

041 747 30 60

 

Anmeldung zum SPOL-Newsletter